Neuigkeiten

Aktuelle Infos zu den Ferienkursen


Es geht los; erster Kurstag
 Do. 02.01.2020

Damüls/Mellau
Die Kurse in Damüls/Mellau vom
 02.-05. Jan. 2020 können nach akt. Stand wie geplant durchgeführt werden
Abfahrt jeweils
 7.15 Uhr, Turnhalle Neuravensburg; Rückkehr ca. 16.45-17:00 Uhr.

Treffpunkt und Startplatz Talstation UGA-Sessellift Damüls, 8:45 Uhr
Mittagspause findet im Bus statt, die Teilnehmer erhalten eine warme Suppe, bitte Tassen mitbringen.

Während den Kurstagen sind wir über das Notfallhandy Nr. 0175-4350872 erreichbar.

Sinswang
Der Bambino- und Snowboardkurs vom
 02.-05. Jan. 2020 wird aufgrund der Schneelage an die Thaler-Höhe, 87547 Missen ( www.thaler-hoehe.de ) verlegt.
Kursbeginn ist jeweils 13:00 Uhr, Kursende 16:00 Uhr. Treffpunkt am Skischulsammelplatz um 12:45 Uhr

Bitte bis zum Kursbeginn regelmäßig hier auf unserer Homepage (www.wintersport-svn.de) die aktuellen Infos (evtl. kurzfr. Änderungen) abrufen!

Kursanmeldungen Saison 2019/2020

Anmeldung beim Skibasar 02.11.2019 ab 10 Uhr oder ab 04.11.2019 im Internet. Vereinsmitglieder können sich vorzeitig im Internet ab 21.10.2019 anmelden. Bei Begrenzung der Teilnehmerzahl gilt maßgebend der Eingang der Anmeldung. Für allgemeine Informationen (keine Anmeldung) ist die Infoline unter 07528 6655 zu erreichen.

SVN Hochtour “ Kühtai ade – Langtaufers juhe!“

nach 5 Jahren Tourengebiet Kühtai besuchte die Tourenabteilung der Skischule erstmals das herrliche Gebiet des Langtauferer Tals in Graun am Reschen.
Nach einem stürmischen und niederschlagsreichen Tiefschneetag im Skigebiet Nauders, erwarteten die 17 Teilnehmer am Freitagabend im Talschluss ca. 1 m Neuschnee und ein Top 4-Sterne-Hotel, dass alle Wünsche und Erwartungen unserer Tourengeher mehr als erfüllen konnte.
Am Samstag wurde bei fast sommerlichen Temperaturen und tiefem, unverspurtem Gelände, der direkt über dem Hotel gelegene Hausberg – die Nauderer Hennesiglspitze (3042m) – in Angriff genommen. Nach schweißtreibender Spurenarbeit in sonnenbestrahlter Exposition wurde unter Berücksichtigung der Lawinenwarnstufe 4 auf knapp 2700 m abgebrochen und in schwerstem Tiefschnee via Hotel abgefahren. Mit einer kleinen Zusatztour auf der sonnenabgewandten Seite nach Maseben, wurden die erforderlichen Höhenmeter von Teilen der Gruppe abgearbeitet, während andere Kameraden auf der herrlichen Terrasse des Hotels den Frühling pur genossen. Am Sonntag wurde dann im Gebiet Maseben bei reduzierter Warnstufe nördlich exponiert in Richtung Mitterlochspitze (3076m) losgezogen. Allerdings mussten die Tourer aufgrund starker Fallwinde auf 2700m erneut abrechen, um nach einer Zwischenabfahrt talwärts wieder in Richtung Steinpleiß (2716m) aufzusteigen. Dort erwarteten die SVNler dann herrliche Tiefschneehänge mit feinsten Pulver. Mit einem erneutem, sonnendurchtränkten Abschluss auf der Terrasse des Hotels, verabschiedete man sich zufrieden und erfüllt Richtung Bodensee mit dem klarem Vorsatz, im nächsten Jahr die anvisierten Gipfel auch final zu erklimmen.
Ein herzliches Dankeschön an die 3 Guides von der Tourenabteilung für das perfekt vorbereitete Wochenende, das „best ever“ Hotel in der bisherigen Tourenvita des SVN (Familie Thöni) und die erneut sichere und professionelle Tourenleitung.
„We’ll see us in 2020!“

 

Fortbildung Lehrteam

Am 03. März fand eine intere Fortbildung der DSV Skischule Neuravensburg mit Marlene Bauer vom Landeslehrteam statt. Kursort war bei tollen Pistenverhältnissen und sonnigem Wetter der Diedamskopf im Bregenzerwald. Alle Teilnehmer waren mit viel Spaß und Motivation dabei.